J. & R. Kraft Finanzdienstleistungen
Immobilien

Diese Kundeninformationen enthalten nicht alle Angaben, die für eine Anlageentscheidung notwendig sind. Grundlage für die Beteiligung ist ausschließlich der Verkaufsprospekt einschließlich etwaiger Nachträge mit den dort beschriebenen Chancen und Risiken einschließlich des Totalverlustrisikos.


Immobilienfonds

Immobilienfonds

Beteiligung an Immobilien auch für kleinere Anleger

Immobilienfonds ermöglichen Ihnen, sich mit verhältnismäßig kleinen Beträgen am wirtschaftlichen Erfolg von Immobilien zu beteiligen. Bei offenen Immobilienfonds ist die Höhe des Fondsvermögens und die Zahl der Anteilsscheine nicht begrenzt. Bei geschlossenen Immobilienfonds können Sie nur im so genannten Platzierungszeitraum Anteile kaufen, danach wird der Fonds geschlossen.

Die Gewinne der Immobilienfonds werden ausgeschüttet oder investiert

Immobilienfonds investieren das Geld ihrer Anleger vorwiegend in Gewerbeimmobilien. Ziel ist es, durch Mieterträge und Wertsteigerungen der Gebäude Gewinne zu erwirtschaften. Je nach Gestaltung des Fonds werden die Erträge aus den Mieteinnahmen nach Abzug der Kosten an die Anteilseigner ausgezahlt oder wieder in neue Liegenschaften investiert (Thesaurierende Immobilienfonds). Die Re-Investition des Gewinns steigert den Wert der Fondsanteile.

Immobilienfonds werden staatlich kontrolliert

Für Immobilienfonds gelten strenge gesetzliche Regeln für die Anlagepolitik, die Darstellung des Fondsvermögens und die Veröffentlichungspflicht. Immobilienfonds werden von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht kontrolliert. Trotzdem ist der Kauf von Anteilen an Immobilienfonds eine unternehmerische Entscheidung mit Chancen und Risiken. In Zeiten steigender Immobilienpreise winken hohe Gewinne, bei fallenden Preisen oder schlechter Vermietung der Fondsimmobilien sind auch Verluste möglich.

DF Deutsche Finance Private Fund 12 - Immobilien Global

  • Mindestbeteiligung: 5.000 Euro, höhere Beträge müssen durch 100 Euro teilbar sein
  • Laufzeit: befristete Laufzeit bis zum 30.06.2024. Bei Verlängerung der Beitrittsphase verlängert sich die Laufzeit bis zum 31.12.2024. Verlängerung der Laufzeit um bis zu drei Jahre durch Gesellschafterbeschluss mit einfacher Mehrheit der abgegebenen Stimmen möglich.
  • Geplantes Kommanditkapital: 35 Mio. Euro (geplant), 100 Mio. Euro (maximal)
  • Steuerliche Einkungsart: Einkünfte aus Gewerbebetrieb
  • prognostizierter Gesamtmittelrückfluss: 152 % (vor Steuern)

Bitte beachten Sie die ausführlichen Risikohinweise im Verkaufsprospekt ab Seite 39.


Immobilien International


Der PROJECT Metropolen 18 (Einmalanlage)

Ausgesuchte Wohnimmobilienentwicklungen in den Metropolregionen Berlin, Hamburg, München, Nürnberg, Rheinland, Rhein-Main und Wien

  • Durchgängige Eigenkapitalbasis
  • Eigener erfahrener Asset Manager mit nachweisbarem Track Record
  • Steuerung der gesamtem Wertschöpfungskette bei der Entwicklung, dem Bau und dem Verkauf
    der Wohnungen
  • Kein Zwischengewinn des Initiators beim Objekteinkauf
  • Exit-Strategie vor Objekteinkauf bekannt und eigener Vertrieb an Eigennutzer
  • Hohe Risikostreuung auf mindestens 10 Objekte
  • Einmalanlage ab 10.000 Euro
  • Laufzeitende: 30.06.2029
  • Investitionsquote 90,02 %
  • Renditeerwartung 6 % p.a. und mehr vor Steuern und nach Fondskosten
  • Ausgabeaufschlag 5 %
  • Anteilklasse A: keine Entnahme von gezeichnetem Kommanditkapita
  • Anteilklasse B: 4 % Entnahme des gezeichneten Kommanditkapitals p.a. (mit anteiliger monatlicher Entnahme, Beginn frei wählbar)
  • Anteilklasse C: 6 % Entnahme des gezeichneten Kommanditkapitals p.a. (mit anteiliger monatlicher Entnahme, Beginn frei wählbar)
  • Kapitalrückzahlungen ab 01.01.2026 möglich (Desinvestitionskonzept)
  • Keine Nachschusspflicht
  • Nachhaltige, ökologische und ethische Vorgehensweis
  • Mischung aus Umweltschutz, wirtschaftlichen Überlegungen und sozial verträglichem Handeln

Sie möchten mehr Informationen, dann folgen Sie dem Link.

 

Bitte beachten Sie die ausführlichen Risikohinweise im Verkaufsprospekt ab Seite 26.


Kurzfilm


Der PROJECT Metropolen 17 (Teilzahlungsfonds)

Ausgesuchte Wohnimmobilienentwicklungen in den Metropolregionen Berlin, Hamburg, München, Nürnberg, Rheinland, Rhein-Main und Wien
 
  • Durchgängige Eigenkapitalbasis
  • Eigener erfahrener Asset Manager mit nachweisbarem Track Record
  • Steuerung der gesamten Wertschöpfungskette bei der Entwicklung, dem Bau und dem Verkauf der Wohnungen
  • Kein Zwischengewinn des Initiators beim Objekteinkauf
  • Exit-Strategie vor Objekteinkauf bekannt und eigener Vertrieb an Eigennutzer
  • Hohe Risikostreuung auf mindestens 10 Objekte
  • Mindestzeichnungssumme: 10.140 Euro über Erstzahlung und monatliche Teilzahlungen
  • Ausgabeaufschlag 5 %
  • Laufzeitende: 31.12.2032
  • Investitionsquote 90,11 %
  • Renditeerwartung 6 % p.a. und mehr vor Steuern und nach Fondskoste
  • Kapitalteilrückzahlungen ab 01.08.2028 möglich (Desinvestitionskonzept
  • Möglichkeit zur Verkürzung der Einzahlungsdauer durch Sonderzahlungen
  • Keine Nachschusspflicht
  • Nachhaltige, ökologische und ethische Vorgehensweis
  • Mischung aus Umweltschutz, wirtschaftlichen Überlegungen und sozial verträglichem Handeln

Sie möchten mehr Informationen, dann folgen Sie dem Link.

 

Bitte beachten Sie die ausführlichen Risikohinweise im Verkaufsprospekt ab Seite 25.


Nachhaltige Immobilienentwicklung in Metropolregionen


Motive für eine Investition

Perspektive mit WohnimmobilienDer Bedarf an Wohnungen in Deutschland kann seit Jahren nicht durch fertig gestellte Neubauten gedeckt werden. Trotz rückläufiger Bevölkerungsentwicklung lassen der Trend zu kleineren Haushalten und der steigende Wohnflächenbedarf pro Kopf eine weiter ansteigende Nachfrage nach Wohnfläche erwarten. Dies kann insbesondere in Ballungszentren zu einer Verknappung an Wo... [ mehr ]


FLEX Fonds Select 1

 

 

 

Alternativer Investmentfonds mit ausgesuchten Gewerbeimmobilien und monatlicher Vorabausschüttung

 

  • Gesetzlich regulierter und nach den strengen Bestimmungen des Kapitalanlagegesetzbuchs konzipierter alternativer Investmentfonds
  • Monatliche Vorabausschüttung in Höhe von 3,8 % p.a. bis 4,50 % p. a.1)steigend, 
    bereits ab dem 7. Monat nach Beitritt  
  • Investition in Nahversorgungszentren in sorgfältig ausgewählten Standorten, 
    Ankauf ausschließlich schlüsselfertiger, vollvermieteter Immobilien mit bonitäts­starken Mietern
  • Hohe Sicherheit2)durch konservative Kalkulation (Prüfungsergebnis des Ratinghauses DEXTRO)

Schwerpunkt Mittelzentren

Das Investi­tionskonzept „Immobilieninvestitionen in sehr guten Mikrolagen an B- und C-­Standorten“ ermöglicht dem Anleger konstante Ausschüttungen auf einem Niveau, das in A-Standorten aufgrund hoher Ankaufsfaktoren nicht mehr erzielbar ist. Dieses attraktive Verhältnis zwischen Mittelaufwand 
und Ertrag macht das Investitionssegment besonders interessant für Anleger, die stabile, laufende Ausschüttungen erzielen wollen. Jedoch ist nicht jedes Mittelzentrum per se auch ein guter Investitionsstandort. Wir legen besonderen Wert auf folgende Standortfaktoren, um eine hohe Objektqualität zu gewährleisten:

  • stabile Bevölkerungsentwicklung
  • hohe Kaufkraft
  • positive Zentralitätskennziffer
  • hohe Beschäftigungsquote


Dabei fließt die gesamte langjährige Erfahrung bei der konkreten Auswahl der Standorte in den 
FLEX Fonds Select 1 ein.

1) Die tatsächlichen Auszahlungen können niedriger oder höher sein oder gänzlich entfallen. Prognosen sind kein Indikator für eine verlässliche künftige Weiterentwicklung. Erfahrungsgemäß nimmt die Prognosesicherheit ab, je weiter sie in die Zukunft gerichtet ist.
2) Bitte beachten Sie die ausführlichen Risikohinweise im Verkaufsprospekt ab S. 20.


Habona Deutsche Einzelhandelsimmobilien Fonds 6

 

 

 

AIF Habona Deutsche Einzelhandelsimmobilien Fonds 06 GmbH & Co. geschlossene Investment KG, Eschborn

  • Investitionskonzept Blind-Pool (zum Zeitpunkt des erstmaligen Vertriebsbeginns stehen die konkreten Investitionsobjekte noch nicht fest)
  • Objektankauf Investitionen in kleinere Nahversorgungszentren, Lebensmittelvollversorger und -discounter in Deutschland bereits während des Platzierungszeitraums geplant
  • Fondsvolumen EUR 110 Mio.; voraussichtlich ca. 25 Objekte (erhöht auf EUR 220 Mio.; voraussichtlich ca. 50 Objekte)
  • Eigenkapitalanteil EUR 50 Mio. zzgl. Agio (erhöht auf 100 Mio. zzgl. Agio)
  • Mindestzeichnung EUR 10.000 (zzgl. 5 % Agio), höhere Beträge in 1.000-EUR-Schritten möglich
  • Platzierungszeitraum bis 30. September 2018 (verlängert bis 30. Juni 2019)
  • Laufzeit 5 Jahre ab Fondsschließung zzgl. Liquidationsphase
  • Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb
  • Prognostizierte Ausschüttung * 5,0 % p.a. (vor Steuern) – halbjährliche Auszahlung (erstmals zum 31.12.2018) 
  • Prognostizierter Gesamtmittelrückfluss* 130,9 % (vor Steuern)

* Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für künftige Wertentwicklung. Die Prognose bezieht sich auf einen Zeitraum von 2017 bis 2024 und bezieht sich auf den Anlagebetrag des Anlegers ohne Agio.

Bitte beachten Sie die ausführlichen Risikohinweise im Verkaufsprospekt ab Seite 31.

Lesen Sie hierzu auch den Artikel der Finanzwelt


Vorname, Name: *
Geburts­datum:
Straße, Hausnr.:
PLZ, Ort:
Telefon:
E-Mail: *
Placeholder
Anmerkungen
Ihre Daten werden über eine sichere SSL-Verbindung übertragen.
* Pflichtfeld 

Diese Information ist kein Verkaufsprospekt. Alle Angaben wurden sorgfältig recherchiert, eine Haftung ist
jedoch ausgeschlossen. Maßgebend sind allein die Emissionsprospekte und Unterlagen des jeweiligen Initiators!


 
Schließen
loading

Video wird geladen...